Microsoft Teams & Co. funktionieren nicht: Störung legt Apps lahm


Wer am Mittwochmorgen, dem 25. Januar, eine Konferenz über Microsofts Teams starten wollte, wurde wahrscheinlich böse überrascht: Viele kommen gar nicht erst in Konferenzen, sondern bekommen nur die Fehlermeldung „Es ist ein Problem aufgetreten“ angezeigt. Andere können sich zwar verbinden, haben dann aber unbrauchbaren Ton und kein vernünftiges Bild. Teilweise ist gar keine Serververbindung möglich und oben wird die Meldung „Sie sind offline“ angezeigt.

Andere Microsoft-365-Apps sind ebenfalls von den Serverproblemen betroffen: Sie starten langsam und das automatische Sichern legt etwa Word und Excel lahm. Microsoft bestätigt die Probleme unter anderem über Twitter und arbeitet derzeit an einer Lösung. Im Klartext: Diese Probleme liegen nicht an Ihrem PC oder Firmennetz.

Sobald es neue Informationen gibt, aktualisieren wir diese Meldung.


(mma)

Zur Startseite





Heinz Duthel

Schreibe einen Kommentar